Nussiger Rhabarberkuchen                                               mit Mandel-Cranberry Aufstrich

Zutaten:

Boden:

250g Dinkelmehl
230g Pflanzenmargarine

85g Rohrohrzucker

1/4 TL Meersalz

 

Füllung:

130g gemahlene Mandeln

120g Zucker

100g Kokosöl

80g Eisblümerl Mandel-Cranberry Aufstrich

2 Eier

20g Dinkelmehl

1/2 TL Tonkabohne oder Vanilleextrakt

4-6 Stangen Rhabarber

 

Zubereitung:

Eine Springform, 26cm, einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Für den Teig das Mehl mit Salz und Zucker vermischen. Die Margarine in Stücke schneiden und dazugeben. Mit einem Handrührgerät gut vermengen. Dies kann einige Zeit dauern, bis sich die Margarine leicht erwärmt und sich mit dem Rest verbindet. Den Teig auf dem Boden der Backform verteilen und mit den Fingern festdrücken.

Für die Füllung das Kokosöl leicht erwärmen bis es flüssig ist. Die Mandeln mit dem Zucker, dem Mehl und der gemahlenen Tonkabohne/ der Vanille in einer Schüssel vermengen. Das Kokosöl, die Eier und unseren Mandel-Cranberry Aufstrich hinzufügen und  vorsichtig cremig rühren. Die Füllung gleichmäßig auf dem Boden verteilen und glatt streichen.

Den Ofen auf 180Grad vorheizen.

Den Rhabarber waschen und in schräge gleich große Stücke schneiden. Für einen Farbverlauf mit den grünen Stücken beginnen und zu den Roten wechseln. Den Rhabarber am Rand beginnend kreisförmig auf der Füllung ausbreiten. Den Kuchen auf der mittleren Schiene für etwa 50 Minuten backen. Abkühlen lassen und vorsichtig die Form entfernen.

Guten Appetit!